CONSUS Commercial Property AG beruft Dr. Jürgen Büser als Finanzvorstand

DGAP-News: CONSUS Commercial Property AG / Schlagwort(e): Immobilien/Personalie

25.10.2017 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

CONSUS Commercial Property AG beruft Dr. Jürgen Büser als Finanzvorstand

Leipzig, 25. Oktober 2017 – Der Aufsichtsrat der CONSUS Commercial Property AG („CONSUS“, ISIN DE000A2DA414) hat Dr. Jürgen Büser mit sofortiger Wirkung zum neuen Finanzvorstand des Unternehmens bestellt. Mit der Bestellung verstärkt die CONSUS Commercial Property AG das Führungsgremium und stellt die Weichen für das weitere dynamische Wachstum der Gesellschaft mit Schwerpunkt Bestandshaltung von Büroimmobilien und der Beteiligung an Projektentwicklern wie der CG Gruppe. Dr. Büser verfügt über langjährige Finanzerfahrung als Manager. Er war u.a. Finanzvorstand der Thomas Cook Group plc, Head of Operations Europe bei Siemens Financial Services GmbH sowie mehrere Jahre in verschiedenen Rollen im Bereich Private Equity tätig. Entsprechend besteht der Vorstand nun aus dem Vorstandsvorsitzenden Norbert Kickum, Dr. Jürgen Büser und Stanley Bronisz.

Axel Harloff, Aufsichtsratsvorsitzender der CONSUS Commercial Property AG, sagt: „Für freuen uns sehr, dass wir Dr. Büser für CONSUS gewinnen konnten. Er ist ein ausgewiesener Finanzexperte, der über wertvolle und langjährige Expertise im Finanz- und Immobiliensektor sowie über internationale Managementerfahrung und M&A-Erfahrung verfügt.“

Dr. Jürgen Büser, Finanzvorstand der CONSUS Commercial Property AG, erklärt: „Ich freue mich darauf, mit meinen Vorstandskollegen das weitere Wachstum von CONSUS voranzutreiben und insbesondere das große Potenzial, das sich im Development Geschäft in Deutschland bietet, erfolgreich zu heben.“

Über CONSUS Commercial Property AG

Die CONSUS Commercial Property AG („CONSUS“) baut als chancenorientierter Immobilieninvestor dynamisch ein Bestandsportfolio mit Fokus Büroimmobilien auf. Mit einem Value-Added-Ansatz und dem Erwerb unter anderem aus Sondersituationen zielt CONSUS dabei auf ein überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Objekte mit Marktwerten zwischen 10 und 25 Mio. Euro und ist so in einem gegenüber anderen Objektgrößen weniger wettbewerbsintensiven Umfeld aktiv. Durch die attraktiven Nettoanfangsrenditen, die in dieser Größenklasse im Value-add-Bereich realisierbar sind, sieht sich CONSUS für unterschiedliche Marktzyklen und Finanzierungsumfelder gut positioniert. Ein aktives Asset Management dient der zusätzlichen Realisierung von Werten und steigenden Mieteinnahmen des Portfolios. Anspruch ist es, hohe Funds from Operations (FFO) zu erwirtschaften. Dabei setzt CONSUS auf effiziente Strukturen und arbeitet im Objektankauf, bei der Dealabwicklung sowie im Asset Management mit führenden Partnern am deutschen Markt zusammen.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: Consus@edicto.de